Jetzt kostenlos registrieren
Singles in deiner Nähe
Finden

Triff Singles
in Zürich

Zürich

Single-Hauptstadt Zürich

In Zürich fand ich es persönlich nicht besonders schwer, Leute kennenzulernen. Die Stadt bietet tolle Möglichkeiten zum Ausgehen und eine lockere Atmosphäre. Ins Gespräch kommt man mit potenziellen Partnern also schnell. Auch ein kurzer Flirt für zwischendurch ist in Zürich immer möglich. Die meisten Clubs, in denen man mühelos in Kontakt mit anderen Menschen kommt, befinden sich in der City West, also im fünften Distrikt der Stadt. Eine junge, abwechslungsreiche Szene trifft sich hier und es erscheint mir so, dass für jeden etwas dabei ist. Der vermutlich größte Club ist das X-Tra an der Limmatstraße, wo ihr erstens kostenlos reinkommt und zweitens eine riesige Tanzfläche in Anspruch nehmen könnt. Der Club trifft den Geschmack von vielen und spielt in der Regel Mainstream.

Ich persönlich war aber mehr von der Silent Arena begeistert. Nicht, weil da zwangsläufig die bessere Musik gespielt wurde oder die Leute cooler waren. Das Konzept ist einfach außergewöhnlich und flirten kann man obendrein. Statt die schrillen Klänge nämlich durch riesige Lautsprecherboxen fließen zu lassen, bekommt man die Musik direkt auf die Ohren – es werden 2.500 Kopfhörer am Abend verteilt. Wer sich das ganze Event also von außen ansieht, wird ob der in der Stille tanzenden Masse etwas verwirrt sein. Sobald man die Kopfhörer wieder aufsetzt, macht alles wieder Sinn. Treffen kann man sich in den Chill-Out-Räumen, wo man in der Regel über das Konzept der Party ins Gespräch kommt. Ich habe mit dieser Mischung aus Party und Kunstprojekt auch in Sachen Flirten sehr gute Erfahrung in Zürich machen können.

Flirten in den Züricher Bars?

Im Zentrum ist die Barfussbar eine schöne Option zum Daten. Tagsüber ist das Freibad ausschließlich für Frauen geöffnet. Am Abend erhalten dann auch die Männer Zutritt zu der Anlage – dann verwandelt sie sich nämlich in eine coole Bar mit Swimmingpool. Wie ich gehört habe – und das macht angesichts der Temperaturen auch sehr viel Sinn – soll die Barfussbar nur im Sommer geöffnet haben. Dann herrscht hier aber eine tolle Atmosphäre, bei der man ohne großen Aufwand mit den anderen Partygästen in Kontakt kommt.

Ein bisschen verrückt ist die Bar mit Restaurant namens Crazy Cow. Für den Einstieg in einen gelungenen Abend ist die Location optimal, da man sich bei typisch schweizerischem Essen erst einmal stärken kann. Umso später der Abend, desto lauter wird in der Crazy Cow die Musik. Wenn die Stimmung einmal ansteigt, gibt es kein Halten. Die Leute tanzen und schnell wird man in die Partystimmung mit hineingesogen. Daten und Flirten – für meine Begriffe in dieser Bar kein Problem.

Eine gute Idee zum Flirten in Zürich – aber natürlich nur, wenn man sich länger in der Stadt aufhält – sind die Kochkurse bei Laughing Lemon. Ohne Witz: Hier Menschen kennenzulernen ist für alle, denen es sonst im Nachtleben etwas schwerer fällt, sehr viel einfacher.

Fakten zur Stadt

Zürich ist mit nahezu 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Schweiz. Gelegen am gleichnamigen See begeistert sie mit einer wunderschönen Natur und einem architektonisch charmanten Ensemble an Gebäuden. Mit über 500 Bars ist Zürich ein Zentrum des schweizerischen Nachtlebens.