Triff Singles in Geneve

In Genf findet man gute Voraussetzungen zum Flirten

Wenn du Mitte 20 bist und in Genf neue Bekanntschaften zum Flirten finden möchtest, empfehle ich Sindy. Das Projekt gibt es seit Ende der 90er Jahre und ist eine Abkürzung für Geneve Social Syndicate. Es richtet sich dabei nicht nur an Einheimische, sondern auch an Menschen, die im Ausland arbeiten sowie an Urlauber. Ziel ist es, bei After-Work-Partys und Stammtischen Kontakt zwischen den Genfern herzustellen. Events wie Salsakurse, Freiwilligenarbeit und Frühstücksfeiern am Strand des Genfer Sees sind eine herrliche Art, sich die Zeit in der Stadt zu vertreiben und womöglich sogar die Gelegenheit eines Flirts wahrzunehmen. Als ich nach Genf gezogen bin, hat mir Sindy sehr geholfen, erste Bekanntschaften zu schließen. Die lockere, freundliche Atmosphäre ist schlicht perfekt, um sich in der Stadt einzuleben und neue Menschen zu treffen.

Festivals als gute Flirt-Gelegenheit

Die Fetes de Geneve ist das größte Festival in der Schweiz. Es findet jedes Jahr unmittelbar am Ufer des Genfer Sees statt und umfasst über 250 Konzerte, Imbissbuden mit typisch schweizerischem Essen, Kunsthandwerk und unzählige Shows. Der Höhepunkt des Festivals ist eines der größten Feuerwerke der Welt; dass es sich hierbei um die besten Voraussetzungen zum Flirten handelt, braucht wohl kaum gesagt werden. Hier habt ihr geniale Chancen, nette Leute kennenzulernen. Tickets für das Event, das zwischen dem 19. Juli und 12. August lockt, kann man bereits im Juni erwerben.

Ein interessantes Festival zum Flirten ist außerdem die Fete de la Musique zum Sommeranfang. Der Vorteil an der riesigen Straßenfeier ist, dass die Konzerte durchweg kostenlos sind. Die gesamte Stadt ist auf den Beinen und lässt sich von der sommerlichen Stimmung mitreißen. Während der Fete de la Musique sind die Einheimischen ausgesprochen kontaktfreudig und flirtbereit.

Bars und Clubs der Stadt

Eine schöne Bar zum Flirten oder für ein erstes Date ist das SENS. Ein Teil des Etablissements dient als Restaurant, der andere als gemütliche Kneipe. Besonders gefällt mir die helle Atmosphäre im SENS. Vielleicht ist die Bar nicht optimal, um direkt jemanden kennenzulernen. Dafür verbringt man hier den Abend wunderbar mit einer kurz zuvor gemachten Bekanntschaft.

Das absolute Highlight im Sommer ist das Au Chat Noir im Viertel Carouge. An den Wochenenden geht es hier wirklich heiß her: Seit über 30 Jahren ist die Strandbar ein fester Bestandteil im Nachtleben und begeistert mit cooler Livemusik. Insbesondere im Sommer ist die Stimmung genial und die Gäste locker drauf. Das Publikum ist regelmäßig zwischen Mitte 20 und Ende 30.

Mit einer Fläche von 500 m² und drei coolen Floors gehört das Bypass zu den besten Clubs der Stadt. Der Stil ist etwas gehoben und fashionable. Für meine Begriffe der beste Tanztempel, in dem man in der Stadt neue Leute kennenlernen und bei heißer Musik mit attraktiven, partyfreudigen Menschen flirten kann.

Fakten zur Stadt

In Genf leben ungefähr 192.000 Einwohner, die die Stadt zur zweitgrößten der Schweiz machen. Der größte Teil der Bevölkerung ist französischsprachig, aber auch Deutsch und Englisch werden gesprochen. Der Genfer See ist das größte Gewässer in der französischen Schweiz und gehört zu den schönsten Ferienresorts des Landes.